1. Die Nudel

Unser Nudelteig wird täglich frisch aus Eiern und Semola Grano Duro (fein gemahlener Hartweizen) zubereitet, zu Bandnudeln geformt und nur kurz getrocknet. Somit hat die Nudel eine kurze Garzeit und kann euch schnell serviert werden. Im Anschluss kochen wir die Nudeln in Salzwasser mit grobem Meersalz aus Italien und servieren sie mit einer Sauce eurer Wahl. Gerne auch zum Mitnehmen!

2. Was ist drum?

Das entscheidet ihr! Je nach Jahreszeit und Saison produzieren wir selbstverständlich täglich frisch verschiedene Sorten hausgemachte Saucen und Pestos. Dabei verwenden wir qualitativ hochwertige Zutaten und orientieren uns stets an der jeweiligen Jahreszeit und den entsprechenden saisonalen Produkten. Ganz nach eurem Geschmack könnt ihr wählen zwischen reichlich vegetarischen Saucen, hausgemachter Hackfleischsauce, frischem Lachs, Garnelen oder kreativen und selbst kreierten Pestos.

3. Regionale Verbundenheit

Das Hauptquartier liegt mitten im lebendigen Agnesviertel, fast im Herzen von Köln. Unsere frischen Zutaten beziehen wir unter anderem von Bauern aus der Region und Kölner Herstellern. Neben Kölsch von der Privatbrauerei Gaffel haben wir eine große Auswahl an Limonaden und Bio-Limos aus Deutschland, Mineralwasser aus der Brauerei Sünner und weitere Biere aus dem Süden von Deutschland. Unsere Kaffeebohnen beziehen wir von der Kölner Kaffeerösterei Heilandt, die ihren Kaffee ehrlich importiert und hier vor Ort schonend röstet.

4. Warum wir es machen?

Wir lieben gute Lebensmittel und genießen es, daraus ein ehrliches und selbst gekochtes Essen für Jedermann auf den Tisch zu bringen. Mit wenig Chichi, aber dafür stets mit ganz viel Liebe gekocht, wollen wir vor allem zeigen, dass die Nudel mehr sein kann als nur die klassisch italienische Pasta. Wir verstehen unser Handwerk und lieben es, dies mit Freunden und Stammgästen zu teilen, denn ein gutes Essen macht einfach jeden glücklich. 

5. Du bist der Gast

Die Küche steht bei uns im Mittelpunkt und wir kochen alles frisch direkt vor deinen Augen, während du an unseren großen Holztischen auf dein Essen wartest und vielleicht schon mal eine kühle Limo genießt. Im Sommer wie im Winter kann man auch direkt vor dem Lokal, im Schatten der großen Platanen das rege Treiben auf der Neusser Straße beobachten. Hast du etwas Geschäftliches zu erledigen oder möchtest du gemütlich im Internet surfen, dann kannst du gerne unser kostenloses WLAN nutzen oder lies ein paar Zeitschriften, um dir die Wartezeit zu vertreiben.

6. Frisch auf den Tisch

Bei uns läuft es so: Wenn du rein kommst, bestellst du direkt an der Theke und wir werfen für dich sofort die frischen Nudeln ins Wasser und bereiten dein Essen zu. Du suchst dir in der Zwischenzeit ein schönes Plätzchen und wartest dann am Tisch. Anschließend bringen wir dir dein Essen, was in der Regel ca. 10 Minuten dauert. Gerne bringen wir dir im Anschluss noch einen frischen Espresso oder ein hausgemachtes Dessert.

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/